Bio-Teebaumöl 20 ml

Artikelnummer: 131010-06

Kategorie: DIY Kosmetik


9,75 €

inkl. 16% MwSt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Bio-Teebaumöl
Ätherische Öle sind vielseitig einsetzbar. z.B. als Raumduft, in der Aromatherapie, zur Massage, zur Körperpflege, in DIY Reinigungsmitteln oder bei Krankheitssymptomen. In naturreiner Form haben ätherische Öle auf vielen Gebieten einen hohen Wirkungsgrad.

Viele Beschwerden an Körper und Haut können durch Auftragen und Einmassieren von ätherischen Ölen auf ganz natürliche und schonende Weise gelindert werden.

Der Teebaum wächst in den Australischen Sumpfgebieten und war schon den Aborigines, den Ureinwohnern Australiens, als Heilpflanze bekannt. 

Wirkung
Linderung bei Insektenstichen, der Geruch vertreibt Insekten und Mücken, antimikrobiell, antibakterizid, antimykotisch (tötet Pilze ab), stabilisiert die Psyche, lindert Stress, fördert die Wundheilung, wirkt gegen entzündliche Hautkrankheiten (Akne, Pickel, Furunkel), heilt Mykosen (Pilzerkrankungen) der Finger, Füße und Haut aus, gegen Herpes, lindert Erkältungskrankheiten, wirkt antibiotisch und antiviral, lindert Halsschmerzen, stärkt das Immunsystem

Für die Anwendung auf der Haut
wird ätherisches Öl mit einem Trägeröl gemischt. Dafür 1-2 Tropfen auf 10ml gut verträglichem Öl verwenden. Es können auch mehrere verschiedene ätherische Öle verwendet werden. Mehr als 3-4 Öle sind nicht empfohlen. Auch die Gesamtmenge sollte in der Mischung nicht überschritten werden.
Als Massageöl kann es Rheuma, Krampfadern und Muskelschmerzen lindern.

Im Gegensatz zu den meisten ätherischen Ölen kann Teebaumöl auch in sehr geringen Mengen unverdünnt auf der Haut angewendet werden auf Wunden oder Stiche getupft. Niemals großflächig unverdünnt anwenden, sondern immer nur punktuell.

Gegen Schimmel
20 Tropfen Teebaumöl und 2 EL Natron auf 5 Liter Wasser zum Wegwischen von Schimmel. Die Ursache vom Schimmel muss beseitigt werden, wenn der Schimmel nicht wieder kommen soll.

Für die nasale Anwendung
ein paar Tropfen in eine Kerze geben oder ins Dampfbad.

Nebenwirkungen
Teebaumöl kann Allergien auslösen. Deshalb sollte die Verträglichkeit immer getestet werden.

Warnhinweise
Bitte beachte, das ätherisches Öl zwar ein natürliches Öl ist, es in hoher Konzentration aber schädigend für Wasserorganismen sein kann. Deshalb sollte es immer möglichst sparsam eingesetzt werden.
Nicht bei Säuglingen anwenden.

Müll einsparen & Ressourcen
Kosmetik und Reinigungsmittel selber zu machen kann ökologisch sehr vorteilhaft sein, weil weniger Verpackung anfällt und die Inhaltsstoffe ungefährlich sind. Zwar braucht man für selbstgemachte Produkte keine Duftstoffe, bevor Du aber von der ressourcenschonenden Methode des Selbermachens absiehst, weil Du Dir Duftstoffe darin wünschst, greife lieber auf ätherische Öle zurück und nutze sie sparsam.


Dazu wurden folgende Artikel gekauft